· 

Leadership: Werkstoff Mensch entdecken!

--> Lesedauer: unter 3 Minuter!

Hast du schon einmal einen Schreiner bei der Herstellung eines Möbelstückes beobachtet? Das Holz wird nach seiner Beschaffenheit und der geplanten Verwendung sorgfältig ausgesucht. Je nach Charakter und Möbelstück mit dem passenden Werkzeug in Form und Länge gebracht. Danach das Feintuning mit der richtigen Körnung des Schleifpapiers vollzogen. Final das Holzprodukt mit Lack geschützt. Der Schreiner kennt seine Holz-Arten ganz genau und weiß jedes Ungeschick hinterlässt sichtbare Spuren. Gerade deshalb ist er mit Hammer, Säge und Schleifpapier sehr sorgsam. Seine Leidenschaft für den Werkstoff wird augenscheinlich!

 

Die Frage nach dem Grund seiner Berufswahl beantwortet der Schreiner, überzeugend und trivial: Ich liebe und arbeitet gerne mit Holz, deshalb will ich damit Geld verdienen.

 

Was hat die Antwort des Schreiners mit Leadership und dem heutigen Blog zu tun? Eine ganze Menge! Viel ... mehr, wie du denkst! Denn ...

... du hast gewählt: der Mitarbeiter ist dein Werkstoff

Fussabdrücke im Sand der Wüste
Der Fussabdruck deiner Mitarbeiter - sind die Stärken im Team

Du hast dich für entschieden Führungsverantwortung zu übernehmen. Der Werkstoff-Mensch und gemeinsame Ziele sind nun deine Mission.

 

Im ersten Step ist es völlig egal, wie Führung verstanden wird. Jede Sichtweise kann auf 2 Kernelemente reduziert werden:

  1. ein definiertes Ziel wird angeführt
  2. für dieses Ziel ist die Zusammenarbeit mit Mitarbeitern erforderlich

Führung und Beziehung sind somit das Herzstück der Mitarbeiterverantwortung. Es sind deine Aufgaben! Diese Kernfaktoren drückt die englische Sprache treffender aus: Leader+ship, Leadership: Führung+Beziehung.

Leadership rückt die Beziehung zu den Mitarbeitern in den Fokus. Dein Fokus der Führung - dein Werkstoff ist also dein Mitarbeiter. F. Malik hält dies für eine wichtige Erziehung bei Führungspersonen.

 

Liebst du demnach den Menschen und die Zusammenarbeit mit Mitarbeitern, so wie der Schreiner sein Holz?

 

Und genau das ist die Gemeinsamkeit von Führungskräften und Schreinern. Die Leidenschaft zum jeweiligen Werkstoff und das Wissen, um die besondere Eigenschaft.

 

Ist das dein Motiv! OK. Dann eine weitere Facette deiner Berufswahl!

... Zoo-Direktor und Scout

Wie bitte? Diese Erkenntnis ist für souveräne Führung nicht weniger entscheidend.

 

Deine Mitarbeiter haben Emotionen, weshalb du in Führungssituationen auch zum Zoo-Direktor wirst. Dieser sorgt für Ruhe in seinem Team. Mitarbeiter haben ebenso bestimmte Fähigkeiten, die du wie ein Spuren-Leser auf entdecken solltest. Aus welchem Holz sind deine Mitarbeiter geschnitzt?  Die Beantwortung dieser Frage, ist als Leader dein Job. Warum? Ich kann doch Erwartungen an meinem Mitarbeiter haben, höre ich dann oft.  Ein entschiedenes; Nein - Mitarbeiter und Beziehung sind die Kernfaktoren deiner Führung und Leadership-Expertise.

... Vorteil: erkenne die Stärken in deinem Team

Blick auf die Landkarte
Die Fähigkeit der Mitarbeiter ist dein Plan

Warum soll ich nun auch noch die Fußtapfen und somit die buchstäblichen Spuren meiner Mitarbeiter besser kennenlernen? Fährtensucher gibt es nur in Cowboy und Indianer Filmen.

Stimmt - aber erkunde den Charakter deiner Mitarbeiter und du lernst ihre  Emotionen und Fähigkeiten gewinnbringend kennen. Werde dir den Stärken deiner Team-Mitglieder bewußt.

 

Mit dieser Sichtweise auf Leadership, gelingt es dir mit mehr Gelassenheit Führungs-Ziele zu definieren, anstreben und umsetzen.

... gewinne: Flexibilität und Entwicklung

Flexibilität deshalb, weil du die Mitarbeiter bewusster fokussierst und die Schritte zur Zielerreichung sehr konkret und mit Umsetzungsstärke planen kannst.

 

Entwicklung - mit dieser Art des Leadership generierst du Vertrauen in dein Team und formst die Entwicklung jedes Mitarbeiters. Denn die jeweilige Förderung setzt mit dem Wissen um den Mitarbeiter immer die passenden Akzente.

Mein Praxis-Tipp: Tier-Memory - Fähigkeiten lokalisieren!

Vielen Tieren schreiben wir automatisch entsprechende Charakterzüge zu. Genau dieses Faktum erleichtert das Scouting. So kommst du deinen Mitarbeitern ihren Emotionen und Fähigkeiten auf die Spur - entdecke ihre Stärken:

  1. Ordne jedem Mitarbeiter ein Tierbild zu?
  2. Warum hast Du dich beim Mitarbeiter für diesen Tier-Charakter entschieden?
  3. Welchen Gewinn erzielt genau dieser Mitarbeiter für dein Team?

Mit einer Mindmap erhältst du schnell einen Überblick über deinen Team-Zoo!

... kleine Leadership-Kniffe mit großer Wirkung!

Unfassbar! Dein Team? Was in deinem Team alles für Charaktere stecken. Die eine oder andere Diskussion erscheint nun in einem anderen Licht. Deine nächsten Leader-Ziele werden greifbarer.

 

Gerade dann, wenn aktuell nach dem scheinbaren Stillstand - die Performance wieder durchstartet, sollte dein Team mit gemeinsamen Blickwinkeln und gegenseitigen Stärken glänzen.

 

Ich bin gespannt auf deine Erfahrung. Nimm dir Zeit für ein kurzes Feedback.

 

Bleib gesund und gelassen. Viel Erfolg beim Re-Start.

 

#gedankensieger | Thomas K.H.